Künstlerfestival in Ferencváros

Tänzerin

Zwischen dem 23.-26. August 2018 wird im Auftrag der Stadtverwaltung von Ferencváros bereits zum dritten Mal das Open-Air Künstlerfestival, das „Bakáts Feszt“ ausgerichtet. Neue Schauplätze des Events werden dieses Jahr der Kálvin Hof (Kálvin udvar), die Rombusz Terrasse und die Erkel Straße sein. Die Veranstaltung steht im Zeichen der Musik, des Tanzes und der Familie – berichtet das Nachrichtenportal MTI.

Das Festival musste dieses Jahr wegen den Renovierungsarbeiten der Assisi-Szent-Ferenc-Kirche auf dem Bakáts Platz in die obigen Locations umziehen. Gastronomische Highlights bietet die während des Festivals in Weinstraße umbenannte Ráday Straße, wo die Restaurantinhaber mit auserwählten Weinen die Besucher verwöhnen.

Ziel der Veranstaltung ist, Künstlern aus Ferencváros – oder aus derer Partnerstädte – die Möglichkeit zu geben, ihr Talent einem breiten Publikum zu präsentieren.

Neben weniger bekannten Künstlern werden auch international anerkannte Talente auftreten, so zum Beispiel Bea Palya, das Szakcsi Trio, Mystery Gang, das Gyárfás-Premecz Organ Trio, die MÈZ-Gruppe, Péter Janklovics, sowie György Sándor.

Jazz-Konzerte gibt es jeden Tag im IF Jazz Café, Foto- und Handwerksausstellungen in der ART9 und PH21 Galerie. Alle drei Locations befinden sich in der Ráday Straße.

Kinder und Familien erwartet man am 26.08. an allen Eventorten mit spannenden und bunten Programmen. Unter den Attraktionen für Kids befinden sich eine Kletterwand, ein Vergnügungspark, ein Streichelzoo, spielerische Handwerk-Workshops, Luftballontiere, Gesichts- und Hennamalerei, sowie kinderfreundliche Konzerte und Performances aller Art.

Die komplette Programmübersicht: http://bakatsfeszt.hu