Kein Bild
Südungarn

Ausstellung „Kunst der Tiefebene” eröffnet

Im Beisein des Staatssekretärs Doncsev wurde am 5. Oktober 2013 im Rahmen des Kulturellen Herbstes in Hódmezővásárhely neben einigen periodischen Ausstellungen auch die ständige Ausstellung „Kunst der Tiefebene – vom ihren Anfängen bis in die heutige Zeit“ eröffnet. Sie fand in der mit Hilfe von EU-Fördermitteln in Höhe von 27 Millionen Forint aufwendig renovierten Alföldi Galéria einen würdigen Platz.

Kein Bild
Südungarn

Gandhi-Denkmal für Gymnasium

Im Beisein des Ministers für Humanressourcen, Zoltán Balog, wird am 9. Februar 2013 um 10 Uhr im Gandhi-Gymnasium von Pécs ein Denkmal für den Namensgeber der Schule eingeweiht. Der Anlass sind die Feierlichkeiten zum zwanzigjährigen Bestehen der Schule.

Kein Bild
Südungarn

Thermal-Camping in Harkány wiedereröffnet

Mit einer Investitionssumme von rund einer Milliarde Forint wurde das Thermal-Camping von Harkány rundumerneuert. Im Rahmen des Projektes wurden ein Hauptgebäude mit einer Rezeption, 7 Zimmer auf Hotelniveau, ein Restaurant für 100 Personen, 5 Bungalows und 24 Apartmenthäuser gebaut. Zwei davon sind behindertengerecht und barrierefrei gestaltet.

Kein Bild
Südungarn

Europäische Kulturhauptstadt Pécs verzeichnet Besucherrekord

Das Kulturhauptstadtjahr brachte für die südungarische Stadt Pécs schon jetzt ein positives Ergebnis. Bereits im ersten Halbjahr 2010 konnte mit 55 791 Gästen eine Zunahme in den Buchungen von Unterkünften um 7,7% verzeichnet werden. Die Gäste verbrachten bisher 103 080 Übernachtungen in den Hotels unterschiedlicher Kategorien. Damit wurde dem Absinken der Besucherzahlen seit 2002 ein Ende bereitet.

Kein Bild
Südungarn

Ausstellung „Ungarn im Bauhaus“ in Pécs

In der Kulturhauptstadt Pécs ist am 15. August in Anwesenheit von viel Prominenz die große Wanderausstellung „Von der Kunst zum Leben – Ungarn im Bauhaus“ eröffnet worden. Sie ist bis zum 24. Oktober 2010 im Janus Pannonius Museum zu sehen und stellt einen der Höhepunkte im Kulturhauptstadt-Programm dar.